Wels: Fachmesse "Agraria" von 26. bis 29. November

Neues Konzept umgesetzt - Größte Landtechnik-Präsentation in Österreich.

Wels, 2. Oktober 2014 (aiz.info). - In Wels präsentiert sich vom 26. bis 29.11.2014 die "Agraria" mit einem völlig neuen Konzept als größte landwirtschaftliche Fachmesse in Österreich und Bayern. Auf einer Hallenfläche von 75.000 m² werden mehr als 400 Aussteller die Innovationen der führenden Hersteller in den Bereichen Landmaschinen und Tierhaltung zeigen. Zudem werden aktuelle Herausforderungen der Branche in hochkarätigen Veranstaltungen und Tagungen diskutiert.

Wie berichtet, wurde die "Agraria", die früher immer im Rahmen der Welser Herbstmesse Anfang September stattfand, neu konzipiert, sie wird ab heuer als reine Fachmesse im November veranstaltet. "Die 'Agraria' belegt jetzt das gesamte Messegelände, damit ist sie rund doppelt so groß wie andere Landwirtschaftsmessen in Österreich. In klar gegliederten Ausstellungsbereichen finden Landwirte das richtige Angebot für jede Betriebsgröße. Neu ist auch die Inbetriebnahme der Halle 21 mit rund 12.300 m² Ausstellungsfläche. Dies schafft zusätzlich Raum für hochwertigste Landtechnik-Präsentationen", teilt die Messeleitung mit.

Leitmesse für Tierhaltungsprofis

Im Rahmen der "Agraria" soll die gesamte Angebotspalette der heute am Markt befindlichen Landtechnikprodukte übersichtlich dargestellt werden. Flächenmäßig stark erweitert wurde auch der Schwerpunkt Tierhaltung, der ebenfalls mit einem umfangreichen Informationsangebot von internationalen Ausstellern aufwarten kann. Neu sind hier die hochkarätigen, in den Messebereich integrierten Foren sowie die Referate zu unterschiedlichen Landwirtschaftsthemen. Eine Fachausstellung im Bereich Rinderzucht soll den Besuchern die Möglichkeit bieten, sich ausgiebig über dieses Thema zu informieren. Im Rahmen des "Fachforums Schwein" werden auch die neuesten Abferkelbuchten vorgestellt. Ein weiterer Messebereich ist der Fischzucht in der Landwirtschaft gewidmet. Abgerundet wird das Tierprogramm durch die Bundesfleischschafschau am 28. und 29.11. Während des Messebesuchs kann man sich im neuen Gustino-Festzelt in netter Atmosphäre austauschen und unterhalten.