Welser Herbstmesse 2016 wartet mit breitem agrarischem Programm auf

Österreichs größter Erlebnisbauernhof zu besichtigen.

Wien, 29. August 2016 (aiz.info). - Die diesjährige Welser Herbstmesse - Österreichs größte Messeveranstaltung dieser Art - findet vom 7. bis 11. September statt. "Heuer werden 735 Aussteller aus 18 Nationen den Besuchern eine breite Produktpalette sowie Trends, Raritäten und Innovationen präsentieren. Auf einer Fläche von 90.100 m2 werden 14 Themenwelten behandelt", berichtet Messepräsident Hermann Wimmer, der neben der seit 1878 bestehenden Tradition gleichzeitig das moderne Konzept der Mehrthemen-Messe hervorhebt. "Wir können in Summe mit 350 Programmpunkten - vom Show Cooking bis zu Fachvorträgen - aufwarten, das ist echte Vielfalt", unterstreicht Messedirektor Robert Schneider.

Auch die Landwirtschaft nimmt bei dieser Messe wiederum einen hohen Stellenwert ein. So bietet die Sub-Fachmesse "Mein Hof" alles für bäuerliche Direktvermarkter. Vor Ort wird vorgestellt, wie man selbst erzeugte Produkte noch moderner sowie ansprechender präsentieren und vermarkten kann. Die Lösungen reichen von A wie Arbeitsbekleidung bis Z wie Zentrifuge. "Wir sind froh, dass für direkt vermarktende Betriebe ab sofort auch in Oberösterreich ein umfassendes Messeforum besteht. Gerade in diesem Bereich ist es unumgänglich, sich laufend weiterzubilden", erklärt LK-Präsident Franz Reisecker.

Landwirtschaft zum Anfassen

Auf 16.000 m2 Fläche das Leben am Land erkunden und erleben - das gibt es nur auf der Welser Messe. In Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer und dem Land OÖ wurden 27 Stationen geschaffen, dabei werden unter anderem zwölf Tierarten beziehungsweise 188 Lebendtiere präsentiert und deren artgerechte Haltung gezeigt. "Wir präsentieren keinen Streichelzoo oder lila Kühe, sondern Landwirtschaft, wie sie von unseren Bäuerinnen und Bauern 365 Tage im Jahr gelebt wird", so Reisecker.

"Die Vielfalt, Produktivität und Innovationskraft der Landwirtschaft wird mit der 'Erlebniswelt Bauernhof' für die Bevölkerung erlebbar gemacht. Diese Schau zeigt die Bedeutung dieser Branche abseits der romantischen Werbebilder. Sie präsentiert eine Landwirtschaft zum Anfassen", erläutert Agrarlandesrat Max Hiegelsberger. "Vieles, das für die Bauern selbstverständlich ist, wird danach von manchem Besucher vielleicht mit anderen Augen betrachtet", hofft der Landesrat.

Regional genießen

25 Genussland-Partner versorgen die Besucher der "Erlebniswelt Bauernhof" mit kulinarischen Spezialitäten aus der Region. Zusätzlich wird heuer gegrillt. Unter dem Motto "Fleischgenuss pur - von Schwein, Rind und Lamm" wird im Gustino- Grillpavillon Spitzenqualität geboten. Die Messebesucher haben die Möglichkeit, die Produzenten kennenzulernen, mehr über die Herstellung von Lebensmitteln zu erfahren, alles zu verkosten und die Köstlichkeiten auch gleich direkt zu erwerben.

Kulinarische Leckerbissen gibt es täglich auch beim Show Cooking um 11.15 und 14.45 Uhr. Weitere Schwerpunkte im Programm bilden Wohn-Accessoires und stylische Modetrends, eine Schmuck- und Mineralienmesse, die jagdliche Sonderausstellung "Revier" und eine Handwerksmesse. Beim zehnten Designwettbwerb "holzArt" werden einzigartige Werke heimischer Tischler prämiert. Viel Unterhaltung rund um die Herbstmesse bietet das Welser Volksfest vom 3. bis 4. und vom 7. bis 11. September auf der Festwiese. Weitere Informationen sind unter www.herbstmesse.at erhältlich.