Winterzeit im Garten

Gartentipp Dezember: Der Dezember ist für Hobbygärtner ein sehr ruhiger Monat. Ein paar Arbeiten sind dennoch zu erledigen.

Garten im WinterGarten im WinterGarten im Winter[1323248586529584.jpg]
© RWA
Bevor Schnee und eisige Temperaturen den Garten fest im Griff haben, sollte man überprüfen, ob die Pflanzen gut auf den Frost vorbereitet wurden. Immergrüne Gehölze und Topfpflanzen werden vor dem Winter am besten warm in Noppen-Folie oder einem Vlies eingepackt. Rosen sollten zumindest angehäufelt werden.

Blumenzwiebel

Ist die Erde noch nicht gefroren, können auch im Dezember noch Blumenzwiebeln gesetzt werden. Die Zwiebeln sollten sich fest anfühlen und keine weichen Stellen aufweisen.

Nahrung für Vögel

Sonnenblumenkerne[1386236939855426.jpg]
Vogelfutter - Sonnenblumenkerne © Alpha
Eine Vogelfütterungsstation oder Futtersäulen helfen den Vögeln die kalte Jahreszeit zu überstehen. Beeren, die an Sträuchern verbleiben und Samenstände von Pflanzen dienen manchen gefiederten Freunden in den langen Wintermonaten als zusätzliche Nahrung und sollten deshalb stehen gelassen werden.

Alpha Wintervogelfutter aus unserem Sortiment

Garten auf der Fensterbank

Verschiedene Küchenkräuter[137472971862346.jpg]
Kräuter auf der Fensterbank ziehen © RWA
Hobbygärtner, die auch im Winter nicht auf ein wenig Gartenarbeit verzichten wollen, können sich eine kleine grüne Oase auf dem Fensterbrett schaffen. Dazu sind vor allem Kräuter aller Art bestens geeignet: z.B. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Dill oder Kresse. Wichtig dabei ist viel Licht und ausreichende Feuchtigkeit. Die frischen Kräuter lassen sich hervorragend zum Verfeinern der Speisen verwenden und sind darüber hinaus ein netter Anblick.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und lassen Sie sich von unseren Gartenexperten beraten!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!