Welche Energiesparlampe für welchen Zweck?

Nach 130 Jahren hat die Glühbirne ausgedient. Mit September 2012 trat ein generelles EU-Verkaufsverbot für Glühbirnen in Kraft.

Glühbirne  EnergiesparlampeGlühbirne  EnergiesparlampeGlühbirne  Energiesparlampe[1329203060917917.jpg]
© RWA
Statt einer herkömmlichen 60-Watt-Glühbirne brauchen Sie jetzt nur mehr eine Energiesparlampe mit 12 Watt. Die Anschaffungskosten sind etwas höher als bei einer herkömmlichen Glühbirne, aber langfristig gesehen sind sie sparsamer im Verbrauch. Die Stromkosten verringern sich um bis zu 80 % und auch der CO2 Ausstoß wird reduziert.

Worauf Sie beim Kauf von Energiesparlampen achten sollten:

EnergiesparlampeEnergiesparlampeEnergiesparlampe[1329245957350124.jpg]
© RWA
  • Lichtfarbe: Kompaktleuchtstofflampen und LED-Lampen gibt es in unterschiedlichen Farbtemperaturen (Angabe in Kelvin).
    2700 K eignen sich für Wohnräume und erzeugen "warm weißes" Licht.
    Für den Arbeitsplatz wählt man 4000 K ("kalt weiß").
    Mit 6000 K bekommt der Raum tageslichtähnlichen Charakter.
  • Dimmen: Nicht alle Leuchtstofflampen lassen sich dimmen.
  • Lebensdauer: Herkömmliche Glühlampen haben eine Lebensdauer von ca. 1000 Stunden. Kompaktleuchtstofflampen und LED-Lampen können 15.000 Stunden leuchten.
  • Lumen: Bei den neuen Kompaktleuchstofflampen wird die Leistung in Lumen angegeben.
    5 W Energiesparlampe: 220-230 Lumen
    8 W Energiesparlampe: 410-430 Lumen
    12 W Energiesparlampe: 700-750 Lumen
  • Helligkeit: Die volle Helligkeit erreichen Kompaktleuchtstofflampen meistens nach ca. 60 Sekunden.

Orientierungshilfe für die Umrechnung von Glühlampen auf Energiesparlampen:

Glühlampe Energiesparlampe
25 Watt 5 Watt
40 Watt 8 Watt
60 Watt 12 Watt

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich bei unseren Fachberatern über Energiesparlampen.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!