Topfpflanzen im Zimmer und Wintergarten düngen

Experten Tipp für den Dezember von Biogärtner Karl Ploberger.

Auch im Winter brauchen unsere Topfpflanzen Nährstoffe. Weniger als in der Hauptwachstumszeit, aber dennoch. Gerade in einem sehr hellen und warmen Wintergarten ist das Wachstum besonders kräftig. Daher sollte man nun alle 14 Tage einen flüssigen Biodünger ins Gießwasser geben.

Orchideen benötigen viel weniger Nährstoffe. Hier reicht eine Düngung alle 3 bis 4 Wochen. Oder – der Tipp einer Bäuerin: Sie nimmt das ausgekühlte und stark verdünnte Kochwasser der Kartoffeln und gießt damit die Orchideen bzw. taucht die Töpfe ein und lässt dann das Wasser ablaufen. Bewährt hat sich übrigens auch das Gießen mit Tee- und Kaffeeresten.

Und noch etwas Wichtiges: Blätter von Grünpflanzen reinigen! Man nimmt dafür Blattglanzmittel oder Reste vom Bier. Damit wird der Staub entfernt und die Blätter glänzen wieder.
Einfach genial gärtnern[1392299011122498.jpg]
© Karl Ploberger

„Mach es so!“ – „Nicht so!“ – mit mehr als 200 solcher Tipps gibt Karl Ploberger in seinem neuen Buch: „Einfach genial gärtnern“ viele neue Ideen das Gartenleben noch einfacher zu gestalten.

Karl Ploberger

Einfach genial gärtnern

BLV

ISBN978-3-8354-1076-3

Preis: Euro 20,60*

www.biogaertner.at

Autor:
Karl Ploberger