Services

Pflegetipps für Tomaten

Die Tomate ist ein sehr beliebtes Gemüse in Österreich.

Tomaten schmecken nicht nur gut, sie sind auch gesund. Der Anbau, die Pflege und die Ernte sind unproblematisch.

 

Ab Mitte Mai, nach den Eisheiligen, können Sie die Tomatenpflanzen in einen großen Topf umsetzen und ins Freie stellen bzw. ins Beet setzen. Füllen Sie zum Umtopfen Tomaten und Gemüseerde in einen großen Topf, setzen Sie dann die Pflanze in die Mitte und drücken Sie sie fest.

 

Befestigen Sie die Pflanze mit einem Band oder mit Pflanzenclips an einer Stange. Die Rankhilfe verhindert das Umfallen oder Abknicken. Auch während des Wachstums sollten Sie den Tomatenstiel immer wieder an die Stange binden.

 

Schon früh im Sommer, sobald die ersten Seitentriebe wachsen, können Sie mit dem Ausgeizen beginnen. Wählen Sie einen bis drei Haupttriebe, welche die Spitze der Tomate bilden. Knipsen Sie dann nachkommende Seitentriebe ab, denn diese würden die Pflanze schwächen. Düngen Sie regelmäßig, z. B. mit organischem Naturdünger.

 

Tipp: „Bewahren Sie Tomaten nicht im Kühlschrank auf. Durch die Kälte verlieren sie das Aroma.“