Frühlingserwachen im Lagerhaus Freistadt

Rund 200 Landwirte kamen zum Saisonauftakt des Lagerhauses Freistadt.

[1520934927391490.jpg][1520934927391490.jpg]
Rund 200 Landwirte kamen zum Saisonauftakt des Lagerhauses Freistadt unter dem Motto © Fleischanderl/LH Freistadt
Unter dem Motto „Frühlingsstart in der Landwirtschaft“ lud das Lagerhaus Freistadt Landwirte am 1. März zum agrarischen Saisonauftakt im Kultur- und Veranstaltungszentrum Salzhof. Trotz der zum Zeitpunkt der Veranstaltung noch winterlichen Außentemperaturen kamen rund 200 Landwirte zur informativen Veranstaltung, die hochkarätige Fachvortragende bot. Dazu zählten Landtechnik-Profi Gregor Dietachmayr, der in seiner Funktion als Geschäftsführer der Pöttinger Landtechnik GmbH über das internationale Branchenumfeld referierte, sowie Pflanzenbau-Experte Jürgen Rehak von der Timac Agro, der zur optimalen Pflanzenversorgung im Frühjahr referierte.
[1520934932892498.jpg][1520934932892498.jpg]
Die Gewinner der Preisverlosung im Rahmen des agrarischen Lagerhaus-Saisonauftakts 2018: Obmann Alois Fleischanderl, Renate Ortner, Dumhard Christian, Preinfalk Siegfried, Maria Pflügl, Christoph Niederberger, Geschäftsführer Leopold Piererfellner. © Fleischanderl/LH Freistadt
Neben agrarischen Fachthemen widmete sich der Saisonauftakt aber auch der aktuellen Beziehung zwischen Bauern und Konsumenten. Zu diesem Thema sprach Hannes Royer, Initiator des Vereins Land schafft Leben, der hinterfragte, welche Botschaft die Landwirte aktuell in Richtung Gesellschaft aussenden und aufzeigte, warum es ohne Konsumenten keine Bauern gibt. Den Abschluss der Veranstaltung, durch die Moderatorin Elisabeth Keplinger-Radler führte, bildete eine Preisverlosung unter allen Teilnehmern sowie ein gemütliches Get-together zum informellen Austausch.