Klagenfurt: Kundennähe und Professionalität

"Wir reparieren alles - von der Motorsäge über Mähdrescher bis hin zum Lkw mit über 500 PS", erklärt Robert Gebhard, Leiter der Lagerhaus Fachwerkstätte in Klagenfurt.

[1511245962979911.jpg][1511245962979911.jpg][1511245962979911.jpg][1511245962979911.jpg]
 
Das top-moderne Technik-Kompetenzzentrum am Südring in Klagenfurt ist seit Jahresbeginn in Betrieb. Auch die Lkw- und Landmaschinen-Fachwerkstätte wurde aufgewertet. „Landwirte und Kunden aus unterschiedlichen Bereichen schätzen die hohe fachliche Kompetenz und die raschen, zuverlässigen Reparaturen“, ist Gebhard stolz. Auch die umliegenden Gemeinden, Maschinenringe und Transportunternehmer setzen auf das attraktive Gesamtpaket. Das reicht von der Fachberatung über Service-, Reparatur- und Wartungsarbeiten bis hin zur raschen Ersatzteilversorgung. „Mit einem Bestand von etwa 18.000 Artikeln haben wir die meisten Ersatz- und Verschleißteile für Landmaschinen und Lkw auf Lager“, erklärt Gebhard. Spezialteile werden innerhalb von 24 Stunden geliefert.

Um an der hohen Auslastung der Fachwerkstätte festzuhalten, setzt das 25-köpfige Team auf Kundennähe und professionellen Service. Permanente Schulung und Weiterbildung sichern das hohe fachliche Niveau der Werkstättenmannschaft. „Wir sind John Deere-, Lindner- und Iveco-Stützpunkt, reparieren aber auch Maschinen und Geräte anderer Marken“, erklärt Gebhard.

Neben der Aufbereitung von gebrauchten Maschinen zum Verkauf im angeschlossenen Gebrauchtmaschinenzentrum ist die Werkstätte auch Spezialist für Schulung und Servicierung von Agrarmanagement-Systemlösungen im Rahmen der Präzisionslandwirtschaft. Ein 300 m² großer Shop mit Kleingeräten, Motoristik, Zubehör sowie hochwertigen Ölen und Schmierstoffen rundet das Angebot ab.