Lagerhaus Feldbegehung zeigt Probleme im Vegetationsverlauf

Landwirte freuten sich über langersehnten Regen und verlagerten die „Feldbegehung“ kurzerhand in den Indoor-Bereich

[1527146859978685.jpg][1527146859978685.jpg]
Die Feldbegehung 2018 des Lagerhauses Absdorf-Ziersdorf wurde kurzerhand in eine Lagerhalle verlegt, wo Landwirte und Lagerhaus-Experten anhand von Feldmustern den aktuellen Vegetationsstand begutachten und diskutierten. © Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf
Das Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf veranstaltete kürzlich ihre jährliche Feldbegehung mit 60 interessierten Landwirten, um gemeinsam einen Blick auf die heurigen Vegetationsfortschritte auf den Äckern zu werfen. Bislang prägten Trockenheit und im Fall der Zuckerrübe große Probleme mit dem Rübenderbrüssler-Schädling den bisherigen Verlauf.

Genau an dem Tag, an dem die Feldbegehung geplant war, gab es allerdings die lang ersehnten Regenfälle, weshalb die Veranstaltung kurzfristig in einer Lagerhalle stattfand. Dort wurden vorab gestochene Muster aus den Feldern gezeigt, die den aktuellen Bestand und die Entwicklung der Feldfrüchte zeigten. Weitere Einblicke gaben die Experten von RWA, Die Saat sowie Agrana, die den Landwirten auch für Fragen zur Verfügung standen. Vertreter des Lagerhauses referierten zudem über Neuigkeiten aus dem Lagerhaus und präsentierten insbesondere Neuheiten aus der Land- und Weingartentechnik.