Lagerhaus Feldtag 2018: Landwirtschafts-Best-of in Grafenegg

Am 9. Juni laden die Lagerhäuser Landwirte zum großen Feldtag. Dieser präsentiert das Beste aus der heimischen Landwirtschaft und ist in ein großes Fest für die ganze Familie eingebettet.

[1525339939797876.jpg][1525339939797876.jpg]
Der Lagerhaus-Feldtag am 9. Juni in Grafenegg wird heuer zahlreiche Landwirte anziehen. © RWA
Alles, was die österreichische Landwirtschaft bietet und bewegt, zeigt der große Lagerhaus-Feldtag 2018 am 9. Juni in Grafenegg. Präsentiert werden auf einem rund 50 Hektar großen Areal sämtliche Bereiche der Landwirtschaft: angefangen von Landtechnik-Maschinenvorführungen über Sortenschauen bis hin zu Agrarinnovationen wie Drohnen. Den Rahmen für die agrarische Leistungsschau, bei der sich Landwirte vor Ort von Experten beraten lassen können, bildet ein großes Fest für die ganze Familie mit freiem Eintritt. Dabei stehen zahlreiche Outdoor-Aktivitäten für Groß und Klein wie Heißluftballon-Fahrten oder ein Trettraktor-Parcours auf dem umfangreichen Programm.

Im Jubiläumsjahr 2018, in dem 200 Jahre F.W. Raiffeisen und 120 Jahre Lagerhaus gefeiert werden, darf auch ein großer Lagerhaus-Feldtag nicht fehlen. Dieser kommt das erste Mal seit sieben Jahren wieder nach Niederösterreich und findet am Samstag, den 9. Juni von 9 bis 18 Uhr, auf dem Areal des Schlosses Grafenegg bzw. den davor liegenden Feldern der Grafenegger Gutsverwaltung statt. Der Eintritt ist frei, ausreichend Gratis-Parkplätze stehen am Areal zur Verfügung.

Im Rahmen des Feldtags werden Profis – also Landwirten, die am Puls der Zeit sind – geballt aktuelle Themen und agrarische Trends präsentiert. Schüler agrarischer Fachschulen sind bereits am Freitag, den 8. Juni, zu einer Preview-Tour am Feldtag-Gelände eingeladen.

Die Agrar-Welt auf einen Blick

Angefangen von Ackerbau über Grünland- und Veredelungswirtschaft, Forstwirtschaft oder Weinbau bis hin zur Biolandwirtschaft. Der Feldtag präsentiert für jede Fachrichtung eigene Stationen mit vielfältiger Information und entsprechender Fachberatung. Das Angebot umfasst unter anderem Saatgut-Sortenschauen, Betriebsmittel-Versuche oder Informationen zu Futtermitteln und Agrarvermarktung. Besondere Highlights sind eigene Landtechnik-Vorführungen sowie die Demonstration von Agrar-Innovationen wie Flugdrohnen. Alle Stationen können entweder auf eigene Faust oder teilweise zu bestimmten Zeiten auch im Rahmen von speziellen Rundgängen bzw. Vorführungen entdeckt werden.
Das breite Angebot des Feldtags wird abgerundet durch Stationen zu Bewässerungstechnik, Geräten für den Heim- und Gartenbedarf, Energieträgern wie Pellets oder Trachten-, Jagd- und Arbeitskleidung, welche die vielfältige Lagerhaus-Welt repräsentieren.

Festival für die ganze Familie

Damit der Feldtag 2018 zu einem wahren Landwirtschafts-Festival für die ganze Familie wird, ist das Agrar-Programm in ein umfangreiches Rahmenprogramm eingebettet. Dieses beginnt mit der feierlichen Eröffnung um 10 Uhr im großen Festzelt, gefolgt von zwei Modeschauen zu Mittag bzw. am Nachmittag. Den Höhepunkt wird die Stimmung im Zelt schließlich mit dem Live-Auftritt von Schlager- und Volksmusikstar Melissa Naschenweng um 15.30 Uhr erreichen. Für die entsprechende Stärkung sorgen dabei regionale Schmankerl vom „So schmeckt Niederösterreich“-Marktplatz.
Für weitere Unterhaltung und Action für Groß und Klein sorgen darüber hinaus zahlreiche Outdoor-Aktivitäten, die über das ganze Gelände verteilt sind. Dazu zählen Fesselstarts mit dem Heißluftballon oder Fußballspielen im Cageball-Bereich. Die besten Traktorfahrer können sich im Traktor-Geschicklichkeitswettbewerb beweisen und Wagemutige mit dem John Deere Gator, einem wendigen Crossover-Fahrzeug, auf einem eigenen Testparcours Runden drehen. Auf die kleinen Feldtag-Besucher wartet ein eigenes Kinderprogramm. Diese können beispielsweise am Trettraktor-Parcours einen eigenen Traktor-Führerschein machen, sich in der Luftburg austoben oder beim Kinderschminken oder beim Brotbacken teilnehmen.
Nähere Informationen und Detailprogramm unter: www.feldtag.at