Lagerhaus präsentiert Traubenschutznetze für den Weingarten

Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf informierte Winzer im Rahmen einer Weingarten-Präsentation über Vorteile von Traubenschutznetzen.

[1524206090060830.jpg][1524206090060830.jpg]
Winzer aus Niederrußbach bei der Vorführung im Weingarten von Lagerhaus-Obmann Leopold Dopplinger (v.r.n.l.: Obmann Leopold Dopplinger, Lorenz Bauer, Rene Liebl, Johann Bacher, Lukas Magerl, Rudolf Groiss, Roman Karl, Kunde der Genossenschaft, Ernst Schauhuber, Andreas Brenninger). © Raiffeisen-Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf
Die Weinbau-Experten des Lagerhauses Absdorf-Ziersdorf präsentierten Winzern des Weinbauvereins Niederrußbach am 16. April die Vorteile von Traubenschutznetzen. Die Präsentation fand im Weingarten von Lagerhaus-Obmann Leopold Dopplinger statt, in dem die einfache Montage von hochwertigen Traubenschutznetzen der Marke „System Vino“ beispielhaft demonstriert wurde.

Traubenschutznetze bieten den darunter liegenden Früchten bis zur Weinlese optimalen Schutz vor Hagel, Sonnenbrand sowie vor Insekten, Vogel- und Wildfraß und Windbruch. Die einfache Montage erfolgt entlang der Traubenzone und ist schnell vollbracht. Will man Laubschneiden, Entlauben oder ernten, ist das Netz schnell geöffnet und stellt damit kein Problem dar.

Interessierten Winzern stehen die Experten des Lagerhauses Absdorf-Ziersdorf gerne mit einem individuellen Angebot zur Verfügung. Die Netze stehen in einer Breite von 1 bis 1,50 m Breite zur Verfügung und werden in verschiedenen Aufroll-Systemen geboten. Die erste Montage der Schutznetze erfolgt mit Unterstützung der Lagerhaus-Experten.