Bio-Waffen gegen Schädlinge

Zugegeben, das Thema klingt gefährlich – ist es aber nicht: Es handelt sich um hochwirksame Nützlinge für den Hausgarten. Im Lagerhaus können Sie Bestellkarten kaufen, die Nützlinge werden nach Hause geliefert.

InsektenhotelInsektenhotelInsektenhotel[1490790848165874.jpg]
Insektenhotel "Zur flotten Biene" für Wildbienen, Florfliegen, Ohrenschlürfer und anderen nützlichen Insekten. © Immergrün
Mit Nützlingen wie der Florfliegenlarve kann in einem natürlichen Garten gearbeitet werden – die Bio-Waffen für den Bio-Garten sind hocheffizient und nebenbei zu 100 % natürlich.
Wenn Nützlinge frei Haus geliefert werden und schon wenige Tage später deutlich weniger Schädlinge zu sehen sind, dann zeigt sich die Natur wieder von ihrer besten Seite. Ein bekannter Vertreter der Nützlinge sind die Florfliegenlarven. Die Larve der bekannten grünlichen Fliegenart wird ca. 7 mm groß und frisst in ihrem zweiwöchigen Leben bis zu 300 Blattläuse.

Nach dieser Arbeit verpuppen sich die Florfliegenlarven und werden später zur Florfliege. Die lebt gerne in Holzschuppen oder in Insektenhotels. Das Insektenhotel von Immergrün hat eine rote Fläche, die nicht nur der Dekoration dient, sondern auch die Florfliegen anlockt. Geliefert werden die Larven in Wellpappe. In jedem Hohlraum der Pappe steckt eine Larve – würden die Florfliegenlarven in einem Gefäß gemeinsam versandt werden, würden sich die hungrigen Tiere am Postweg gegen seitig fressen.

Insektenhotels aus unserem Sortiment

Die Maulwurfgrille

Nematoden helfen gegen den Dickmaulrüssler[1431933048013783.jpg]
Nützlingsbestellkarte mit Nematoden © Immergrün
Die Maulwurfsgrille zählt zu den gefürchtetsten Schädlingen im Hausgarten. Derzeit ist kein Pflanzenschutzmittel für die Bekämpfung der Tiere registriert. Die Maulwurfsgrille bewegt sich mit Vorliebe in lockeren Rasenflächen oder im gut gelockerten Gemüsegarten. Dort gräbt sie mit ihren breiten, schaufelartigen Vorderbeinen Gänge, mit denen sie Keimlinge zur Seite schiebt und so für einen Totalausfall der Ernte sorgen kann. Die Bekämpfung funktioniert mit Nematoden. Die kleinen Tierchen (0,1 mm) kommen mit handwarmem Wasser in die Gießkanne und werden in den Boden gegossen, wo die Grille vermutet wird. Die Nematoden fressen sich in den Körper des Schädlings. Schließlich stirbt die bis zu 5 cm große Grille. Bei Maulwurfsgrillen wird ein zweiter Einsatz in der Folgesaison empfohlen.

Einsatz auch im Gewächshaus möglich

Viele Profigärtner, die Gemüse an Supermarktketten verkaufen, arbeiten bereits seit Jahren mit Nützlingen. Besonders der Thrips, der durch seine Saugschäden an Zwiebelpflanzen und Gurken silbrige Flecken macht, wird mit Raubmilben bekämpft. Die Raubmilbe wird etwa 2 mm groß und frisst den gleich großen Thrips zur Gänze auf. Raubmilben fressen aber auch Spinnmilben: Eine Raubmilbe kann pro Tag bis zu 20 Eier der Spinnmilbe fressen und nebenbei fängt sie auch die erwachsenen Tiere.

Der Dickmaulrüssler

Haben Sie am Rhododendron, Kirschlorbeer oder bei einer anderen Pflanze mit festen Blättern, Fraßschäden vom Blattrand her entdeckt? Das ist der Buchtenfraß: Der Dickmaulrüssler frisst vom Blattrand weg ins Blatt und so entstehen die Einbuchtungen. Noch gefährlicher sind jedoch seine Larven: Sie leben im Boden und fressen an der Wurzel der betroffenen Pflanze. Auch dem Dickmaulrüssler und seinen Larven kann man mit Nematoden zuleibe rücken.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich bei den Gartenexperten über Blumen, Sträucher sowie über Insektenhotels für den Garten. Die Lagerhaus-Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!
Autor:
Mag. (FH) Johanna Jeitler, MSc, RWA