News

Krisengewinn oder Verantwortung?

Nachricht vom 01.04.2020

Unser Corona-Manifest!

Wir inszenieren keine Rabattschlachten, um Menschenmassen in unsere Märkte zu locken!

 

Wir übernehmen Verantwortung und sperren unser Sortiment, das über eine Grundversorgung hinausgeht, weg.

 

Wir halten uns an die Empfehlungen der Regierung und reduzieren damit eine Weiterverbreitung des Virus. Das bedeutet verkürzte Öffnungszeiten und ein kleineres Sortiment für die Grundversorgung.

 

Wir nehmen bewusst einen enormen Umsatzrückgang in Kauf. Wir tun dies zum Schutz unserer Kundinnen und Kunden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns sehr wichtig. Deshalb haben wir sie zur Kurzarbeit angemeldet und keine Kündigungen vorgenommen.

 

Als österreichisches Unternehmen, das seit 120 Jahren für Regionalität und Gemeinschaft steht, setzen wir immer - aber gerade auch in der Krise - auf Zusammenhalt, Fairness, Gerechtigkeit und Anstand.

 

Lesen Sie hiezu bitte den Gastkommentar von Dipl. Ing. Reinhard Wolf, Generaldirektor der RWA, der am 31. März 2020 in "Die Presse" erschienen ist. Hier gehts zum Artikel.