Das könnte Sie auch interessieren

Auf der Suche nach Inspiration und nützlichen Tipps? Probieren Sie unser kostenloses Service- und Beratungsangebot.

Zaun und Mauer als Design-Statement

Ein Gartenzaun dient nicht nur zur Abgrenzung des Grundstücks bzw. Gartens. Er trägt auch enorm zur Außenwirkung des Hauses bei. Eine Gartenmauer aus Naturstein oder Gabionen zum Beispiel ist edel, repräsentativ und beständig. Ein Holzzaun wiederum wirkt bodenständig und natürlich. Der klassische Maschendrahtzaun ist hingegen die beste Wahl, wenn Funktionalität die oberste Prämisse ist. Alu-Zäune eröffnen durch Ihre Vielfalt eine große Palette an Gestaltungsmöglichkeiten. Welcher Zaun-Typ sind Sie?
Mehr anzeigen

Naturstein ist ein langlebiges Gestaltungselement für den Garten. Egal, ob Sie mediterranes Flair oder den Landhausstil bevorzugen - in Ihrem Lagerhaus finden Sie die passenden Natursteine dafür.

Trockenmauern oder mit Mörtel befestigte Mauern sind seit Generationen beliebt. Eine Natursteinmauer, als Abgrenzung der Grundstücksgrenze oder zum Ausgleich von Höhenunterschieden, ist praktisch und sieht gut aus.

Aluzäune sind rost- und wartungsfrei. Diese hochwertigen Gartenzäune gibt es in beinahe allen Farben und Formen: Vom Dekorzaun im Jugendstil, über Lochblechzäune bis hin zu Zäunen im modernen Design - fast alles ist möglich.

Zaungabionen sind Gitterkörbe, die mit Steinen aufgefüllt werden. Die Elemente kann man mit Marmor, Bruch oder anderen Steinen befüllen und so unterschiedliche Wirkungen erzielen. Zaungabionen schützen gegen Wind, Lärm und neugierige Blicke. Sie sind außerdem extrem witterungsbeständig. Bei dieser Zaunvariante braucht man nie mehr zu Farbe und Pinsel greifen.

Der Maschendrahtzaun wird zur Einfriedung von Grundstücken, für Schwimmbecken, Biotope uvm. verwendet. Der Geflechtzaun im klassischen Grün passt sich hervorragend in die Umgebung ein und wirkt nie störend.

Ein Sichtschutzzaun aus Holz verschönert die Terrasse oder den Garten, ist ein optimaler Windschutz und hilft, neugierige Blicke abzuhalten. Gerade in dicht besiedelten Gebieten ist ein Sichtschutzzaun eine gute Möglichkeit, sich ein wenig Privatsphäre zu schaffen. Für den Sichtschutz gibt es unterschiedliche Möglichkeiten: Die einfachste und preisgünstigste Variante ist ein Schilfgeflecht, montiert auf einem Maschendrahtzaun. Eine andere Möglichkeit ist ein Bambuszaun. Allerdings sind diese Zäune nicht sehr witterungsbeständig. Wer auf Langlebigkeit Wert legt, dem empfiehlt sich ein Dichtzaun aus Lärchenholz. Mit oder ohne Rankgitter verleihen diese Terrassenelemente ein natürliches und edles Ambiente. Lärchenzäune lassen sich zudem gut mit Gartenhäusern oder Blockbohlenhäusern kombinieren.

Weniger anzeigen
Ein Lagerhaus, jede Menge Vorteile!