Fronthydraulik & Frontzapfwelle

Hydrac Fronthydraulik und Frontzapfwelle

Hydrac bietet zuverlässige und hochwertige Frontzapfwellen und Fronthydraulik für Ihre Traktoren.

Fronthydraulik von Hydrac überzeugt mit Qualität

Fronthydraulik von Hydrac überzeugt mit Qualität

Stabile Konstruktion und Langlebigkeit zeichnen die Fronthydraulik und Frontzapfwellen des Landtechnikherstellers Hydrac Pühringer aus.

 

Hydrac Fronthydraulik

Die Fronthydraulik bietet verstärkte, massive Rahmenbauweise und modernes Design. Die Arme sind schräg nach innen hochklappbar und behindern daher nicht bei Frontladerarbeiten. Die Hauptmerkmale sind:

  • Zylinder mit Kugelgelenklager
  • Spezialmanschette
  • Bolzen aus Vergütestahl mit Innenschmierung
  • 3 Armstellungen (stabil, schräg nach innen hochgeklappt, pendelnd)
  • Geschraubte Unterlenkerbolzen mit Innenschmierung

 

Modelle:

Serie F-Universal "S" (abstellbar)

  • F2-US / PL 1153 (bis 85 PS)
  • F3-US / PL 1154 (bis 120 PS)

Serie F-Compact "S" (Fix-Anbau)

  • F2-CS / PL 1157 (bis 85 PS)
  • F3-CS / PL 1158 (bis 140 PS)
  • F4-CS / PL 1159 (bis 200 PS
  • F5-CS / PL 1184 (ab 200 PS)

Serie F-CSI

  • diese Baureihe ist eine integrierte Version des F-CS (Traktor benötigt einen multifunktionalen Vorderachsbock)

Serie F-USP

  • diese Fronthydraulik wird in eine Kommunalplatte eingehängt.

Frontzapfwelle

Frontzapfwellen von Hydrac gibt es in 2 Ausführungen: Die Serie 1000 mit 1000 UPM rechts in Fahrtrichtung und die Serie DUO mit 2 Drehzahlen sowie 2 Drehrichtungen.

Frontzapfwelle Serie 1000:
Je nach Traktormodell weitgehend integriert - 1000 UPM rechts (in Fahrtrichtung)

 

Modell N 1000 H N 1000 PS B 1000 H B 1000 PS S 1000 H S 1000 PS
Für Traktoren bis ca. 110 PS 110 PS 130 PS 130 PS 250 PS 250 PS
Drehzahl 1000 U/min 1000 U/min 1000 U/min 1000 U/min 1000 U/min 1000 U/min
Integrierte Pumpe nein ja nein ja nein ja

 

Frontzapfwellen DUO N2 (bis ca. 85 PS):

  • 2 Antriebswellen: 1000 UpM rechts und 540 UpM links, in Fahrtrichtung
  • Elektromagnetische Einscheiben-Kupplung
  • Elektrische Anlaufsteuerung samt Einschaltverriegelung
  • Kein Steuergerät vom Schlepper erforderlich