Rundballenpressen

Variable John Deere-Rundballenpressen

Die variablen Rundballenpressen von John Deere zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit aus.

Variable Rundballenpresse V461M beim Einsatz

Variable Rundballenpresse V461M beim Einsatz

Setzen Sie auf variable Rundballenpressen von John Deere. Dank modernster Pressentechnologie können sie sowohl sehr nasses als auch sehr trockenes Material verarbeiten. Damit stehen Landwirten und Lohnunternehmern sehr vielseitig einsetzbare Maschinen zur Verfügung. Die neuen Modelle ersetzen die Rundballenpressen der Serien 800 und 900.

V451G - geeignet für kleine Betriebe

Die Vorteile der V451G Rundballenpresse sind:

  • Speziell für Heu und Stroh geeignet
  • Neues 2,2 m Hochleistungs-Einzugssystem
  • Neue Starterwalzen in der Ballenkammer
  • Größerer Durchmesser der Antriebsrollen
  • Neue Ballenbreite und Ballengröße (1,21 m / 1,65 m)
  • Neu designte Antriebskomponenten
  • Neues Design

V451M und V461M - geeignet für mittlere Milchviehbetriebe

Die Vorteile der V451M und V461M Rundballenpressen sind:

  • Hohe Vielseitigkeit (+ Silage)
  • 2 m oder 2,2 m Hochleistungs-Einzugssystem
  • Neue PickUp
  • Neue Starterwalzen und größere Antriebsrollen
  • Neue Ballenbreite und Ballengröße (1,21 m / 1,65 m oder 1,85 m)
  • Neu designte Antriebskomponenten
  • Neues Design

V451R und V461R - geeignet für Lohnunternehmer und große Betriebe

Hohe Durchsatzleistung und Qualität gepaart mit maximaler Ausstattung zeichnen die V451R und V461R-Rundballenpressen aus. Das einzigartige Auswurfsystem (FRS = Fast Release System) in Kombination mit der leistungsfähigen Einzugswalze ermöglichen Leistungen von bis zu 120 Ballen pro Stunde. Weitere Vorteile sind:

  • TBA serienmäßig
  • MyJobConnect und MyLogistics - nützliche Tools für Lohnunternehmer
  • Neues Design

Neue Nummerierung

John Deere ändert mit den 2018er-Rundballenpressen die Nummerierung (hier als Beispiel das Modell V451G):

  • V = Variabel
  • 4 = Kammerbreite in Fuß
  • 5 = Kammerhöhe in Fuß (5 = 1,65 m / 6 = 1,85 m)
  • 1 = Generation
  • G / M / R = Spezifikation