Forstbedarf & Jagdrevier

Trophy Äsungsergänzung - Wildfutter

Modernste Mischanlagen fügen Trophy Äsungsergänzung mit Hilfe der Expandertechnologie zusammen. Dieses Verfahren sichert thermisch aufgeschlossene, hygienisch hochwertige Produkte. Trophy Äsungsergänzung fördert einen vitalen, widerstandsfähigen und kapitalen Wildstand.

In äsungsarmen Zeiten ist auf Wildfutter kaum zu verzichten.

In äsungsarmen Zeiten ist auf Wildfutter kaum zu verzichten.

Äsungsergänzung in Pellet-Form

Trophy Äsungsergänzung in pelletierter Form bietet einzigartige Vorteile: Das Entmischen der Komponenten wird verhindert, die Verdaulichkeit des Futters erhöht und der Staubanteil reduziert. In Kombination mit qualitativ hochwertigem, strukturiertem Grundfutter ist pelletiertes Futter eine wertvolle Ergänzung während der äsungsarmen Zeit.

  • Trophy RehwildAufbau: Hochwertiges Aufbaufutter mit hohem Sesamanteil
  • Trophy Trophäe: Spezialität für den Zeitraum der Geweihentwicklung bei Rehwild

  • Trophy RehwildErhaltung: Hochwertiges Erhaltungsfutter
  • Weidmannsheil Wildfutter: Preiswürdiges Futter für Reh-, Rot- und Damwild
  • Trophy SesamKombi: Konzentriertes Mineral-Eiweißfutter mit hohem Sesamanteil

Einsatzempfehlung Trophy Sesam Kombi:

  Wildfutter universal Wildfutter Herbst Wildfutter Frühjahr
Rohprotein ca. 14 % ca. 17 % ca. 12 - 13 %
Einsatz Rehwild: September bis Fütterungsende Rehwild: September bis Jänner Rehwild: Jänner bis Fütterungsende
Einsatz Rotwild: Wintergatter zu Maissilage   Rotwild: Universal, Grassilage
Einsatz     Damwild: im Gehege
Trophy SesamKombi: 20% 35% 15%
Getreidekörner: 80% 65% 85%
  100% 100% 100%
  event. 3 % Melasse event. 3 % Melasse event. 3 % Melasse

 

Äsungsergänzung als Müsli

Müslis eignen sich ideal als Ergänzungsfutter zu gutem Grundfutter. Aufgrund ihrer Zusammensetzung ist keine zusätzliche Gabe von Mineralstoffen oder die Vorlage von Getreide notwendig. Die schmackhafte Rezeptur mit Waldviertler Qualitätshafer, Gersten- und Maisflocken, Apfeltrester und Apfelaroma macht es zu einer beliebten Äsungsergänzung.

  • Trophy Premium StrukturMüsli: Ergänzungsmüsli der Premiumklasse, sehr schmackhaft
  • Trophy VollkornMüsli: Besonders schmackhaftes und nährstoffreiches Ergänzungsfutter
  • Weidmannsheil Müsli: Preisgünstige Müslimischung für Reh- und Rotwild
  • Trophy Luzerne-Apfel: 6 mm-Pellet mit Apfeltrester und Luzerneheu

Mineralstoffe und Vitamine

Nur die ausreichende Versorgung mit Mengen- und Spurenelementen sichert die vielfältigen Funktionen des Körpers, insbesondere Wachstum, Stoffwechsel- und Fruchtbarkeitsleistungen. Da die Zufuhr von Nährstoffen über die natürliche Äsung nicht immer ausreicht, bietet sich die Ergänzung durch eine vitaminisierte Mineralstoff- und Spurenelementemischung an.

  • Trophy Mineralergänzer (Grafik): Konzentrierter, schmackhafter 3 mm-Mineralpellet für Reh- und Rotwild
  • Trophy WildMineral: Hoch konzentrierte Mineral- und Vitaminergänzung für Reh- und Rotwild
  • Leckstein Wild: Salz, Spurenelemente

Einsatzempfehlung Trophy Mineralergänzer bei Rotwild

Trophy Mineralergänzer.

Trophy Mineralergänzer.

Fasane

Die Aufzucht der Fasankücken beginnt mit dem gegrützten PutenStarter. Nach vier Wochen wird auf PutenmastKorn und ab der neunten Woche auf GeflügelmastKorn umgestellt.

Fasane neigen zum Federpicken. Dieser Untugend kann durch ein Auslaufangebot und Grünfuttergaben vorgebeugt werden.

Fasanhennen, die für die Zucht verwendet werden, bekommen etwa ab der 20. Woche bis zum Legebeginn mit rund 10 Monaten JunggeflügelKorn. Etwa drei Wochen vor Legebeginn wird schrittweise

auf das Legefutter (LegeKorn bzw. Lege- Kombi 2:1 + Getreide) umgestellt.

 

Produkt Inhaltswerte Einsatz Futterverbrauch
PutenStarter*      
25 kg Sack, gegrützt Rohprotein: 27,5 % Alleinfutter für Fasankücken ca. 1 kg/Tier gesamt
  Energie: 11,6 MJ ME 1. – 4. Woche  
  Methionin: 0,75 %    
  Kokzidiostatikum: ja    
PutenmastKorn*      
25 kg Sack, 3 mm Pellet Rohprotein: 23,5 % Alleinfutter für Fasane ca. 1,5/Tier gesamt
  Kokzidiostatikum: ja 5. – 8. Woche  
  Methionin: 0,60 %    
  Kokzidiostatikum: ja    
GeflügelmastKorn*      
25 kg Sack, 3 mm Pellet Rohprotein: 18,5 % Alleinfutter für Fasane ca. 4,5/Tier gesamt
  Energie: 12,6 MJ ME 9. Woche – Aufzuchtende  
  Methionin: 0,45 %    
  Kokzidiostatikum: nein    
JunggeflügelKorn*      
25 kg Sack, gegrützt Rohprotein: 15,0 % Alleinfutter für Fasane abhängig von der Beifütterung 
  Energie: 11,4 MJ ME Aufzucht - Legebeginn ca. 10 kg/Tier gesamt
  Methionin: 0,32 %    
  Kokzidiostatikum: nein    
LegeKorn*      
25 kg Sack, gegrützt Rohprotein: 17,0 % Alleinfutter für Zuchthennen ca. 110 g/Tier/Tag
  Energie: 11,5 MJ ME Legephase  
  Methionin: 0,45 %    
  Linolsäure: 2,3 %    

* »Gentechnik-frei« gemäß VO (EG) 1829/2003

Hygieneprodukte

Regelmäßiges Reinigen von Futterlagern und Fütterungen sind wichtige Maßnahmen,
um Qualitätseinbußen zu minimieren. Besonders im Fütterungsbereich sind Hygienemaßnahmen wichtig, um den Keimdruck zu reduzieren. Flächendeckend auf Boden und Fütterungseinrichtungen ausbringen, idealerweise nach Ende der Fütterungssaison.

 

Folgende Produkte gibt es zur Desinfektion:

  • Desintec® FloorCal pH12 - Hygienekalk zur Keimreduzierung im BigBag
  • Desintec® FloorCal pH12 - Hygienekalk zur Keimreduzierung im 25 kg-Sack

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.