Bauen & Garten

Balkonbepflanzung planen

wissenswertes

Nutzen Sie die kalte Jahreszeit und machen Sie sich Gedanken über die passende Balkonbepflanzung für die kommende Saison.

Im Sommer können Sie sich an dem Ergebnis der Planung der Balkonbepflanzung erfreuen.

Im Sommer können Sie sich an dem Ergebnis der Planung der Balkonbepflanzung erfreuen.

Im Winter ist die richtige Zeit um die Balkonbepflanzung für die kommende Saison zu planen. Profitieren Sie von der großen Auswahl passender Balkonpflanzen und den zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten für Balkon und Terrasse. Bevor Sie beginnen eine Einkaufsliste zu schreiben, sollten Sie aber ein paar Fragen klären:

Welchen Stil bevorzugen Sie?

Möchten Sie einen Balkon im mediterranen Stil, ein Meer aus bunten Blumen oder nur mit 2-3 Pflanzen Akzente setzen? Bei der Balkongestaltung können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Achten Sie bei der farblichen Gestaltung der Balkonblumen und der Balkonmöbel auf das Gesamtkonzept.

Wie groß ist der Balkon oder die Terrasse?

Selbst kleine Balkone können Sie in eine Freizeitoase verwandeln. Setzen Sie bei einem Minibalkon auf platzsparende Möbel und auf Pflanzen, die sich auch auf kleinen Flächen kultivieren lassen.

Wer einen großen Balkon oder eine Terrasse besitzt, hat viele Gestaltungsmöglichkeiten. Große Pflanzen lassen sich hervorragend in entsprechende Pflanzengefäße setzen. Gartensträucher oder kleine Obstbäume kommen so besonders gut zur Geltung. Eine Sitzgruppe oder eine Hollywoodschaukel (Im Artikel "Das Comeback der Hollywoodschaukel" erfahren Sie mehr über die schwingende Sitzbank.) sorgen für Gemütlichkeit.

Für alle Balkone, egal ob groß oder klein, hervorragend geeignet sind Kletterpflanzen. Mit einem Rankgitter sorgen Sie für den optimalen Wuchs. Welche Kletterpflanzen für Ihren Balkon oder Ihre Terrasse geeignet sind, erfahren Sie im Artikel "Haus und Garten mit Kletterpflanzen schmücken".

Blühende Blumen, frische Kräuter oder duftende Pflanzen?

Bepflanzen Sie Ihren Balkon ganz nach Ihren Wünschen:

  • Balkonblumen, wie Geranien oder Pelargonien, strahlen in prächtigen Farben.
  • Duftende Pflanzen, wie der Lavendel oder Oleander, sorgen nicht nur für optische Reize.
  • Kräuter vom Balkon sind eine Bereicherung für die Küche.
  • Balkongemüse oder Säulenobst eignen sich auch hervorragend für den Anbau auf dem Balkon.

Wie hoch ist die Sonneneinstrahlung?

Bei der Auswahl der Balkonpflanzen sollte man auf die Sonnenstunden achten. Bei einem südseitigen Balkon pflanzt man sonnenhungrige Pflanzen, wie Lavendel oder Rosen. Schattige Balkone sind hingegen gut für Fuchsien oder Hortensien geeignet.

Wie lange wollen Sie den Balkon genießen?

Möchten Sie viele Monate Freude am Balkon haben? Dann achten Sie darauf, dass die Balkonpflanzen an unterschiedlichen Monaten blühen. Mit Frühblühern (z.B. Stiefmütterchen oder Krokus) sorgen Sie schon zeitig im Jahr für bunte Akzente bei der Balkonbepflanzung. Für den Sommer gibt es zahlreiche Balkonblumen, die lange Freude machen. Mit einer Herbstbepflanzung, wie Winterheide oder Chrysantheme, können Sie sich bis in den Winter an den Pflanzen erfreuen.