Landwirtschaft

Preiswert Milch produzieren – mit RinderKombis von Garant

wissenswertes

Homogene und stabile Mischungen, pansenoptimierte Eiweißversorgung, effiziente Futterverwertung und pansenstabiles Eiweiß - profitieren auch Sie von Garant-RinderKombis!

Die Proteinversorgung richtet sich immer nach dem individuellen Bedarf der Milchkuh.

Die Proteinversorgung richtet sich immer nach dem individuellen Bedarf der Milchkuh.

Kluge Futtermittelentscheidungen können große Erträge bringen! Voraussetzung für Wirtschaftlichkeit ist ein möglichst geringer Futteraufwand je Liter Milch. Die einfache Anwendung und ein konstanter Eiweißgehalt sprechen für den Einsatz von Eiweißkonzentraten bei Milchkühen (z.B. RinderKombis von Garant).

Pansenoptimierte Eiweißversorgung mit PFOS

PFOS ist ein System zum Abstimmen des Energie- und Eiweißabbaus im Pansen. Durch PFOS werden die Futtermittel in der Ration pansenschonend kombiniert. Somit bleiben die Abbaueigenschaften von RinderKombi das ganze Jahr konstant.

Vorteile beim Einsatz von Eiweißkonzentraten

  • Konstanter Eiweißgehalt: Garant-Eiweißkonzentrate für Milchkühe (RinderKombi) setzen sich aus mehreren Eiweißfuttermitteln, Mineralstoffen, Vitaminen und Melasse zusammen. Im Unterschied zu Einzelfuittermitteln ist der Proteingehalt der RinderKombi-Sorten konstant. Die schwankenden Inhaltsstoffe von Sojaschrot, Rapsschrot, etc. werden durch Optimierung der Rezepturen ausgeglichen.
  • Mineralstoffmischung zum Losepreis: RinderKombis sind die effizienteste Form der Eiweiß-, Mineralstoff- und Wirkstoffversorgung. Das wirtschaftseigene Getreide wird mit Eiweißkonzentrat zu einer bedarfsgerechten Ration aufgewertet und die enthaltenen Mineral- und Wirkstoffe werden zum Losepreis mitgeliefert.
  • Pansenoptimierte Eiweißversorgung mit PFOS: Alle RinderKombi-Sorten sind PFOS-optimiert. PFOS ist ein System zum Abstimmen des Energie- und Eiweißabbaus im Pansen. Durch PFOS werden die Futtermittel in der Ration pansenschonend kombiniert. Somit bleiben die Abbaueigenschaften von Rinder-Kombi das ganze Jahr konstant.
  • Expandieren bringt Power ins Futter: Alle RinderKombi-Sorten sind expandiert. Beim Expandieren wird der Futtermischung Wasserdampf zugesetzt und unter hohem Druck durch einen Spalt gepresst. Ergebnis der Behandlung ist, dass das Futter im Pansen schneller und intensiver aufquillt. Die im Futter verwendete Rohfaser wird für die Pansenbakterien leichter abbaubar. Das höher verdauliche Milchleistungsfutter bringt mehr Milch.
  • RaPass für mehr Milch: Alle RinderKombi-Sorten (außer RK 25 und 37H) enthalten RaPass. RaPass liefert Hochleistungskühen pansenstabiles Eiweiß. Rapass wird weniger von den Pansenbakterien abgebaut (höherer UDP-Gehalt) und bleibt bei der Passage durch den Pansen weitgehend intakt.
  • RinderKombi H vs. Futterharnstoff: Die RinderKombi H-Sorten enthalten 2,5 % Futterharnstoff. Dieser liefert 7 % günstiges Rohprotein als rasche Nahrung für Pansenbakterien bei Silomaisrationen. Der Harnstoff in den RinderKombis ist in einer sicheren, stabilen Menge eindosiert. Zusätzliche Aufzeichnungen für die AMA-Kontrolle (z.B. Dokumentation der Rationsberechnung und Mischanweisung) entfallen.

Höchste Futterqualität = höhere Milchleistung

In Zeiten von Milchpreisschwankungen und steigenden Betriebskosten ist die Milchmenge etwas, auf das Sie sich verlassen können. Mit den RinderKombis von Garant können Sie Ihre Milchkühe effizient und leistungsgerecht versorgen.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Detaillierte Informationen zu den Einzelprodukten erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus und auf der Garant-Homepage.