Landwirtschaft

Reiten ohne lästige Insekten

wissenswertes

Bremsen, Fliegen, Gelsen und andere Insekten können Pferd und Reiter gehörig belästigen. Abhilfe können Sprays, Decken oder Netze schaffen.

Mit einem speziellen Insektenschutz-Spray können Sie lästige Fliegen vertreiben ohne dem Pferd zu schaden.

Mit einem speziellen Insektenschutz-Spray können Sie lästige Fliegen vertreiben ohne dem Pferd zu schaden.

Insektenschutzspray für Pferde

Mit einem Insektenschutz-Spray können Sie Ihr Pferd vor jedem Ritt einsprühen und die lästigen Insekten wie Bremsen, Fliegen, Gelsen, Wespen und Hornissen bleiben fern.

Sprühen Sie das Pferd im Abstand von ca. 30 - 40 cm ein. Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Das Produkt kann z.B. bei ängstlichen und nervösen Pferden auch mit einem Schwamm am Pferd eingerieben werden. Die Anwendung wirkt 4 -6 Stunden. Bei Regen oder intensiver Arbeit hält der Spray ca. 1 Stunde. 

Fliegendecke

Eine Fliegendecke bietet optimalen Schutz für den Pferdekörper vor Fliegen und Bremsen auf der Weide, im Paddock und beim Ausreiten.

Fliegenmaske

Für die Koppel und Weide bieten sich Fliegenmasken an. Sie schützen Augen und Ohren vor Insekten. Durch das Netz haben die Pferde genügend Sicht und können ungehindert das Koppeldasein genießen.

Bremsenfalle TaonX

Die Bremsenfalle TaonX von Kerbl ist giftfrei, umweltfreundlich und extrem robust. Die Falle kann bis zu 95 % der Bremsen in der direkten Umgebung reduzieren und hat einen Wirkungsbereich von ca. 10.000 m². Die Bremsenfalle wird vor allem auf Pferdekoppeln, in Ställen oder am Reitplatz eingesetzt.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus mit einer Reitsportabteilung und lassen Sie sich von den Mitarbeiten über Insektenschutz für Menschen und Pferde beraten.