Bauen & Garten

Mit Naturstein den Garten gestalten

wissenswertes

Vom Kiesbeet über den Terrassenboden bis hin zur Gartenmauer - der Baustoff Naturstein ist im Garten vielseitig einsetzbar. Wir geben Ihnen einen Überblick.

Natursteinmauern dienen als Stützmauern an Terrassen und Hängen sowie als Abgrenzung im Garten.

Natursteinmauern dienen als Stützmauern an Terrassen und Hängen sowie als Abgrenzung im Garten.

Checkliste Naturstein:

  • Natursteine sollten gut zum Rest des Gartens passen
  • Mauern und Hochbeete aus Naturstein schaffen ein natürliches Ambiente
  • Findlinge sind echte Hingucker im Garten
  • Kiese und Granulate gibt es in zahlreichen Farben und Größen

Den Garten gestalten

  • Wege, Mauern, Hochbeete, Rasenabgrenzungen, Kiesbeete u.v.m - Naturstein ist ein langlebiges Gestaltungselement für den Garten. Natursteine tragen zur einzigartigen Wirkung von schönen Gärten entscheidend bei. Egal, ob Sie mediterranes Flair oder den Landhausstil bevorzugen - in Ihrem Lagerhaus finden Sie die passenden Natursteine dafür.

Wege und Terrassen

Es gibt unzählige Möglichkeiten um Terrassen und Gartenwege zu gestalten. Pflastersteine, Natur- und Betonsteine gibt es in verschiedenen Farben und Formen. Gerade bei der Planung von Terrassen und Wegen sollte man das Gesamtkonzept der Gestaltung nicht aus den Augen verlieren. Erst dann fügen sich die Kreationen mit Naturstein, der Garten und das Haus zu einem harmonischen Ganzen zusammen.

Mauern und Hochbeete

  • Trockenmauern oder mit Mörtel befestigte Mauern sind seit Generationen beliebt. Eine Natursteinmauer - als Abgrenzung der Grundstücksgrenze oder zum Ausgleich von Höhenunterschieden - ist praktisch und sieht gut aus.
  • Mit einem Hochbeet aus Naturstein ist ein bequemes Anbauen und Ernten garantiert.

Findlinge

Große Natursteine sind ein beliebtes Gestaltungselement im Garten. Findlinge können als Blickfang im Garten aufgestellt werden. Als Lebensraum für Pflanzen eignen sich große Findlinge.

Kies

Kies bzw. Granulat gibt es in unterschiedlichen Größen und Farben. Die Kombination aus weißem und buntem Kies ermöglicht zusätzliche Möglichkeiten, einen Garten zu gestalten. Ist eine Kiesfläche angelegt, so kann man diese mit Buchsbäumen und andere Gewächsen bepflanzen. Für einen typisch mediterranen Stil kann man aber auch Terrakotta- oder Kunststoff-Töpfe darauf platzieren.

Naturstein und Wasser

Mit einem Springbrunnen oder Wasserspeier aus Naturstein bringen Sie das Element Wasser in den Garten. Teiche wirken viel natürlicher, wenn man Steine als dekoratives Mittel einsetzt.

Gartenpflasterungen und Platten aus dem Lagerhaus