Bauen & Garten

Pflastersteine: Moos und Unkraut entfernen

wissenswertes

Oft machen sich Moos, Algen oder andere Unkräuter in den Zwischenräumen der Pflastersteine und Steinplatten breit. Wir geben Ihnen ein paar Tipps zur Entfernung.

Zur mechanischen Unkrautentfernung verwenden Sie am besten einen Fugenkratzer.

Zur mechanischen Unkrautentfernung verwenden Sie am besten einen Fugenkratzer.

Viele Hausbesitzer kennen das Problem: In der Einfahrt, vor der Garage oder auf der Terrasse macht sich Unkraut und Moos breit. Mit einem Fugenkratzer, Hochdruckreiniger oder biologischem Moosentferner können Sie den unschönen Wucherungen zu Leibe rücken.

Fugenkratzer oder Kratzbürste

Mit einem Fugenkratzer oder einer Kratzbürste lässt sich das Moos mechanisch aus den Fugen der Pflastersteine, Waschbetonplatten oder Steinplatten kratzen. Danach einfach etwas Sand in die Spalten kehren, dadurch wird ein neuerlicher Bewuchs erschwert.

Biologische Mittel gegen Moos und Unkräuter

Spezielle Mittel helfen gegen Unkräuter, Algen und Moos. Mit dem meister Bio-Moos und Algenverzögerer beispielsweise verzögern Sie die Moos- und Algenbildung.

 

Mit dem Unkraut-Vernichter „TopGun“ von IMMERGRÜN mit biologisch abbaubarem Wirkstoff können Sie die befallenen Stellen einfach einsprühen. Nur direkt getroffene Pflanzen sterben ab. Das Mittel wirkt in wenigen Stunden, ist biologisch abbaubar und nicht bienengefährlich.

  • Extrem schnell wirkender Unkrautvernichter
  • Wirkt innerhalb von Stunden
  • Kann sofort eingesetzt werden - anwendungsfertig
  • Wirkt auch bei niedrigen Temperaturen
  • Wirkstoff biologisch abbaubar und nicht bienengefährlich

Moos mit Wasser bekämpfen

Mit einem Hochdruckreiniger kann man Moos ebenfalls bekämpfen. Am besten funktioniert das mit warmem Wasser. Bei dieser Methode sollte man möglichst vorsichtig zu Werke gehen und es ist darauf zu achten, dass man dabei nicht z.B. die Hauswand verschmutzt.