Landwirtschaft

Empfehlungen für Bio-Wintergetreide

wissenswertes

Das Angebot an Getreidesorten auf dem österreichischen Bio-Markt ist sehr vielfältig. Entsprechend herausfordernd kann es sein, die richtige Sorte für einen spezifischen Standort, die jeweilige Fruchtfolgegestaltung und die Betriebsstruktur auszusuchen. Ein paar Tipps.

Damit Bio-Getreide sich gut entwickelt, müssen die Rahmenbedingungen stimmen.

Damit Bio-Getreide sich gut entwickelt, müssen die Rahmenbedingungen stimmen.

Sorten von Die Saat werden mehrjährig auf ihre Ertrags- und Qualitätsstabilität und Krankheitstoleranzen getestet. Setzen Sie in der Herbstsaison auf diese gesunden und leistungsfähigen Sorten. Hier erhalten Sie einen Überblick über Bio-Wintergetreide von Die Saat:

Bio-Winterweizen

  • Ehogold bringt auch auf trockenen und schwachen Böden gute und stabile Erträge und zeichnet sich durch eine hervorragende Unkrautunterdrückung aus.
  • Bernstein passt am besten auf gute bis sehr gute Standorte.
  • Izalco CS ist eine besonders frühreife, begrannte Sorte für echte Trockenstandorte. Auch in Jahren mit heißer Abreife schafft er so eine geordnete Kornfüllung und gute Qualitäten.
  • Als Mahlweizen empfehlen die Experten von Die Saat heuer – aufgrund des großen Erfolges in den letzten Jahren – wieder die Sorte Spontan. Sie besitzt eine geringe Anfälligkeit bei Blattkrankheiten, bringt sehr hohe Erträge und hat eine gute Gelbrost- und Fusariumtoleranz.

Bio-Wintergerste

Die Sorten Azrah, KWS Meridian, Sandra und SU Vireni zeigten in den letzten Jahren Erträge und vor allem Qualität auf höchstem Niveau – egal ob in Kornertrag, Winterhärte oder in der Sortierung. Als Braugerste bietet Die Saat Ihnen KWS Scala.

Bio-Wintertriticale

Neben der Produktion von Qualitätsweizen und Gerste tritt auch immer mehr die Produktion von Bio-Futtergetreide in den Vordergrund. Gerade Triticale legt in der Bio-Futtergetreideproduktion stark zu. So zeigen die Sorten Mungis und Cappricia eine sehr hohe Auswuchstoleranz. Sie sind ertragreiche, aber vor allem auch gesunde Sorten mit einer hervorragenden Standfestigkeit.

Bio-Dinkel

In der Dinkelproduktion zeigen die Die Saat-Sorten Comburger und Ostro sehr gute Leistungen im Ertrag, vor allem in der Kornqualität. Ostro ist SLK föderfähig. Comburger ist eine neue Sorte, die aus traditionellen Dinkelsorten gezüchtet ist. Er ist gut standfest und gut tolerant gegenüber Gelbrost.

Bio-Winterackerbohne

Die Saat hat ihr Sortiment um die Kulturart Winterackerbohne erweitert. Die Sorte GL Arabella stellt durch die optimale Ausnützung der Winterfeuchtigkeit und einer geringen Empfindlichkeit gegen Trockenheit im Frühjahr eine Innovation im Ackerbohnenbereich dar.

 


Manuel Fraller, Die Saat Bio-Fachberater

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihr Lagerhaus oder Ihren Die Saat-Berater.

Das könnte Sie auch interessieren