Ukraine: Abbau der Schweine- und Rinderbestände setzt sich 2018 fort

8,1% weniger Schweine gehalten.

Kiew, 18. April 2018 (aiz.info). - In der Ukraine wurden zum Anfang des zweiten Quartals 2018 rund 6,14 Mio. Schweine gehalten und damit um 8,1% weniger als vor Jahresfrist. Aber auch die Rinderbestände gingen um 4,5% auf gut 3,86 Mio. Stück zurück, wie aus den in der vergangenen Woche veröffentlichten Angaben des ukrainischen Staatsdiensts für Statistik hervorgeht. Dabei ist die Zahl der Kühe um 4,3% auf gut 2,02 Mio. Tieren gesunken. Der Geflügelbestand erhöhte sich hingegen um 1,2% auf insgesamt etwa 197,6 Mio. Stück. Außerdem stellte die Statistikbehörde einen Rückgang der nationalen Erzeugung von Schlachttieren im ersten Quartal dieses Jahres um 0,3% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr auf rund 790.400 t Lebendgewicht sowie der von Milch um 1,0% auf knapp 1,95 Mio. t fest. Die Produktion von Eiern stieg allerdings um 2,3% auf über 3,5 Mrd. Stück