Bauen & Garten

Risse im Estrich ausbessern

wissenswertes

Heimwerker können kleine Schäden im Estrich einfach selber reparieren.

Risse im Estrich können einfach ausgebessert werden.

Risse im Estrich können einfach ausgebessert werden.

Große Schäden im Estrich, durch fehlerhaften Einbau oder durch Umwelteinflüsse verursacht, sollte man von Profis reparieren lassen. Haben sich lediglich Risse im Estrich gebildet, können Sie eine Sanierung auch selber durchführen.

Wie funktioniert die Reparatur?

  • Den Boden gründlich reinigen
  • Die Estrichfugen mit einer speziellen Estrichfräse oder einem Winkelschleifer auffräsen
  • Quer zur Rille im Abstand von ca. 20 cm Einfräsungen machen. Die Schnitte sollten nicht zu tief sein (ca. 3 cm), da zumeist Rohre oder Leitungen unter dem Estrich liegen
  • Danach die Fugen reinigen (Schraubenzieher, Besen oder Staubsauger)
  • In den Querrillen gewellte Estrich-Rissklammern einsetzen
  • Estrich Rissharz anrühren und die Risse ausgießen (Anwendungshinweise beachten!)

Fragen Sie Ihren Fachberater

Sie wollen mehr zum Thema Estrich erfahren? Dann besuchen Sie uns in einem Lagerhaus in Ihrer Nähe. Wir beraten Sie gerne!