Services

Online-Meldeservice für die Vermarktung von Zuchttieren

Die Online-Meldung ist einfach und sicher bedienbar!

Dem Züchter ist es möglich, sich laufend über den Meldestatus der gemeldeten Tiere zu informieren.

Anmeldung

Das Meldesystem gibt dem Züchter ständig Auskunft über den Meldestatus der Tiere unter Angabe der Versteigerungskategorie. Dadurch kann der Züchter sofort reagieren und Fehler noch vor der Katalogerstellung korrigieren.

Bitte die Anmeldefristen beachten!

Zuchtviehversteigerungen 2020  
Versteigerungstermin:                     Anmeldeschluss (auch online!):
Dienstag,   3. März 2020                   Dienstag,   4. Februar 2020
Dienstag, 12. Mai 2020                     Dienstag, 14. April 2020
Dienstag,   1. September 2020          Dienstag,   4. August 2020
Dienstag, 29. September 2020          Dienstag,   1. September 2020
Dienstag, 27. Oktober 2020               Dienstag, 29. September 2020
Dienstag, 24. November 2020           Dienstag, 27. Oktober 2020

 

Für Kälber gilt generell die Zweiwochenfrist.

 

Folgende Meldestatus gibt es:

  • Angemeldet: Das Tier wurde von Ihnen angemeldet und die Anmeldung wurde noch nicht bearbeitet.
  • Zugelassen: Das Tier wurde bearbeitet und zugelassen.
  • Abgemeldet: Das Tier wurde von Ihnen oder vom Zuchtverband abgemeldet (Abmeldegrund ist ersichtlich).
  • Fehlerhaft: Das Tier wurde aufgrund von Prüfprozeduren vorerst ausgeschlossen. Sollte der Fehler noch vor Katalogerstellung korrigiert werden, so kann das Tier noch "zugelassen" werden.

Ansprechpartner

ANTONIA STEINLECHNER
Büro Rinderzucht/Pferdezucht
Agrar