Bauen & Garten

Blumen und Gemüse vorziehen

wissenswertes

Mit einem Fensterbank-Treibhaus kann man schon ab Februar Gemüse oder Blumen für den Garten heranziehen.

Säaen Sie bereits in den kühlen Monaten Pflanzensamen, um früher in die Gartensaison zu starten.

Säaen Sie bereits in den kühlen Monaten Pflanzensamen, um früher in die Gartensaison zu starten.

Viele Sommerblumen und Gemüsepflanzen können direkt ins Beet gesät werden. Es lohnt sich bei den meisten Einjährigen mit einer Vorkultur im Zimmer zu beginnen. Wenn Sie Blumen und Gemüse vorziehen, dann blühen bzw. gedeihen die Pflanzen früher und sind auch vor Schädlingen im Keimlingsstadium und Sämlingsstadium geschützt.

Nicht zu früh mit der Aussaat beginnen

Auch wenn es verlockend ist, so früh wie möglich mit der Aussaat anzufangen, sollte man frühestens Ende Februar damit beginnen. Die Pflanzen brauchen zum Wachsen viel Licht und wenn Sie keinen Wintergarten besitzen, sind die Lichtverhältnisse auf der Fensterbank Anfang Februar noch nicht ideal. Die Pflanzen bekommen dann besonders lange und schwache Triebe. Die Blätter werden dabei nur hellgrün, da sie unter Chlorophyllmangel leiden.

Hochwertige Aussaaterde verwenden

Die Pflanzen werden erst Mitte Mai, nach den Eisheiligen im Garten ausgepflanzt. Eine zu frühe Aussaat macht wenig Sinn. Ideal für Jungpflanzen ist die qualitativ hochwertige Immergrün Aussaaterde, da sie frei von schädlichen Keimen ist. Die Anzuchttöpfchen vorsichtig gießen. Die Erde darf weder austrocknen, noch sollten die Samen weggeschwemmt werden. Auch Staunässe ist für die kleinen Pflanzen bzw. Wurzeln schlecht, da sie ersticken können.

Tipp: Im Lagerhaus gibt es Zimmertreibhäuser auch mit einem festen hohen durchsichtigen Oberteil. Die jungen Pflanzen können heranwachsen und müssen nicht vorzeitig pikiert oder umgetopft werden.