Strandfeeling im Garten

wissenswertes

Holen Sie sich mit einem Sandgarten den Strand zu sich nach Hause. Mit diesen Tipps legen Sie ganz einfach ein kleines Ferienparadies im Garten an.

Im Liegestuhl Platz nehmen, Füße in den Sand tauchen und vom Rauschen des Meeres träumen - holen Sie sich ein Stückchen Urlaub in Ihren Garten.

Im Liegestuhl Platz nehmen, Füße in den Sand tauchen und vom Rauschen des Meeres träumen - holen Sie sich ein Stückchen Urlaub in Ihren Garten.

Sommer, Sonne, Sand und Palmen

Den kompletten Garten als Sandstrand anzulegen ist vielleicht ein wenig übertrieben. Suchen Sie sich im Garten lieber ein kleines sonniges Plätzchen aus, wo Sie Sand aufschütten und Strandfeeling genießen können. Wählen Sie den Standort so, dass sich kein Baum in der Nähe befindet, denn Blätter und Blüten würden den Sand schnell unansehnlich machen.

So legen Sie Ihren Strand im Garten an

Haben Sie den richtigen Platz gefunden, dann kann es losgehen:

  • Stechen Sie mit dem Spaten die geplante Fläche ab und tragen Sie mindestens 20 cm Erdreich ab.  Legen Sie in die ausgestochene Grube am besten eine Teichfolie. Die Folie sollte ein bisschen über den Rand schauen. Damit das (Regen-)Wasser abfließen kann, stechen Sie einige Löcher in die Teichfolie. 
  • Als Drainageschicht kommen ca. 2 - 5 cm Quarzkies in das ausgehobene Loch. Darüber legen Sie ein Vlies, damit der Sand nicht mit dem Kies vermischt wird. 
  • Jetzt können Sie die Grube mit Sand auffüllen. Damit daraus kein Katzenklo wird, nehmen Sie am besten den hunde- und katzenabweisenden Kinderspielsand von casafino. Dieser Sand enthält keine chemische  Zusätze und riecht gut, da er mit natürlichem Duftöl angereichert ist. Mit diesem Sand können Kinder natürlich auch ihre Sandburgen, Kuchen und Kugelbahnen bauen.

Tipp: Planen Sie die Sandfläche, wenn Sie kleine Kinder haben, nicht zu klein. Denn die Kleinen werden ihre Sandburgen lieber am "Strand", als in der Sandkiste bauen.

 

 

Die Sandfläche vor Verwehungen schützen

Damit der Sand beim ersten Windstoß nicht gleich im ganzen Garten verteilt wird, ist es ratsam einen kleinen Windschutz zu errichten. Sie können z.B. eine niedrige Mauer aufbauen oder einen  Holzzaun aufstellen. Für die Mauer eignen sich besonders die Mauersteine von casafino.

Strandliegen, Hängekorb und andere Relaxmöbel

Der Norden ist bekannt für seine Strandkörbe und am Mittelmeer dominieren die Strandliegen mit Sonnenschirmen. Es gibt noch andere Möglichkeiten einen Strand im Garten zu gestalten.

  • Im Hängekorb aus Rattan lässt es sich nicht nur herrlich träumen, man kann es sich auch mit einem guten Buch oder Drink darin bequem machen.
  • Das Hin- und Herschaukeln auf der Hollywoodschaukel kann sehr entspannend sein. Da gleich mehrere Personen darauf Platz haben, ist eine gute Unterhaltung nicht ausgeschlossen. Im Artikel "Das Comeback der Hollywoodschaukel" lesen Sie mehr über das besondere Gartenmöbelstück.
  • Egal, ob Schaukelliegen, 2-Beinliegen oder Loungemöbel: Sie alle laden zum Verweilen ein und machen den Strand zum Blickfang.

Sonnenschutz darf nicht fehlen

Um sich vor der Sonne und vor unerwünschten Blicken zu schützen, sind Dichtzaunelemente aus Holz oder Seitenmarkisen zu empfehlen. Ein Sonnenschirm hält die Sonne von oben ab. Zum Ablegen fürs Buch oder Getränk kann ein Tisch nicht schaden.

 

Es müssen nicht immer Palmen sein, oder doch?

In erster Linie denkt man bei Sandstrand an die Karibik mit ihren Palmen. Da bei uns nur wenige Palmenarten winterhart sind, gibt es auch andere Pflanzen, die zum Sandstrand passen. Alle Pflanzen, die sich für einen Kiesgarten eignen, sind auch ideal für einen Beach-Garten. Im Artikel "Kiesgarten anlegen und gestalten" gibt es viele Pflanzentipps.

 

Wie wäre es mit Gräsern? Die robusten Pflanzen vertragen Hitze besonders gut. Frieden Sie den Sandstrand eventuell auf einer Seite mit Gräsern ein. Im Artikel "Abwechslung mit Gräsern und Blumen" erfahren Sie mehr über die beliebten Ziergräser. Auch Lavendelpflanzen können die Oase verzaubern. Lesen Sie mehr über die Pflanze im Artikel "Lavendel pflanzen und pflegen". Wenn für Sie ein Strand ohne Palmen kein richtiger Strand ist, dann pflanzen Sie Hanfpalmen. Hanfpalmen sind eine der wenigen Palmenarten die winterhart sind.

Romantisch oder Partystimmung mit der richtigen Beleuchtung

Einen Sonnenuntergang am Meer kann man mit der besten Gartenbeleuchtung nicht vortäuschen. Aber romantisch kann es durchaus mit verschiedenen Gartenbeleuchtungen werden. Dafür eigenen sich Fackeln, Kerzen oder Solarbeleuchtungen. Selbst Partystimmung können Sie mit bunten Lampen und Lichterketten erzeugen.

Fragen Sie Ihren Fachberater

RICHARD RICHL
Betriebsleitung
Standort Schwechat
Geschäftsbereich Bau & Garten
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
Fax: 01/7077318 2985
MANFRED HECHINGER
Außendienst Gewerbe
Standort Schwechat
Geschäftsbereich Bau & Garten
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
FEDIYE GÜVEN
Innendienst Gewerbe
Standort Schwechat
Geschäftsbereich Bau & Garten
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
Fax: 01/7077318 2985
ZARKO MITROVIC
Eisen/Werkzeug/Elektro
Standort Schwechat
Geschäftsbereich Bau & Garten
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
Fax: 01/7077318 2985

Fragen Sie in Ihrem Lagerhaus nach casafino Produkten und Material für Ihr Gartenprojekt. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

Das könnte Sie auch interessieren